Download
Die Zehn Gebote 1 bis 5
Jesus hat jedes Gebot aufgegriffen und erklärt.

Er sagt: "Wer meine Gebote hat und hält sie, der ist es, der mich liebt." (Joh. 14, 21)
Wie sehr lieben wir Jesus?
Die zehn Gebote 1 bis 5.pdf
Adobe Acrobat Dokument 41.7 KB

 

 

Download
Die Zehn Gebote 6 bis 10
Viele sagen, sie haben noch nicht getötet.
Jesus aber sagt, man hat gegen das Gebot bereits verstoßen, wenn man auch nur zornig über seinen Glaubensbruder ist.
Und - schon mal getötet?
Die zehn gebote 6 bis 10.pdf
Adobe Acrobat Dokument 33.9 KB

 

 

Download
Der Sabbat
Welches Zeichen setzt der Sabbat?
Warum überhaupt der Sabbat?
Wann genau ist Sabbat?
Wieso ist Sonntag der Ruhetag für die meisten Christen?
Und wie sollen wir den Sabbat verbringen?
Hier findet man eine gründliche Untersuchung des 4. Gebots.
Sabbat.pdf
Adobe Acrobat Dokument 125.8 KB

 

 

Download
Der Sabbat und dessen Segen
Das Vierte Gebot des Sabbats ist noch genauso aktuell wie vor tausenden von Jahren.
Die Bibel gibt weder eine Berechtigung für die Verlegung auf den Sonntag noch für dessen Auflösung.
Wenn man das Gebot hält, hält Gott wiederum Sein Versprechen:
ER will uns überreich segnen!
Der Sabbat und dessen Segen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 59.8 KB

 

 

Download
Gottes Stimme hören
Gott hat viele Wege, zu uns zu sprechen.
Er tut alles, um mit Seinen geliebten Kindern eine persönliche, intime, liebevolle Beziehung zu leben!
Leider haben viele Christen verlernt, Seine Stimme zu hören beziehungsweise sie zu erkennen.
„Gott, meine Seele verzehrt sich nach deinem Heil. Ich warte auf dein Wort!“
Gottes Stimme hören.pdf
Adobe Acrobat Dokument 26.4 KB

 

 

Download
Ein wahres Fasten vor Gott
Jesaja 58 beschreibt wunderbar, was Gott von uns erwartet - und was wir dann an Segnungen von unserem Vater bekommen.
Ein Stück Jakobusbrief des Alten Testaments!
Übersetzt aus der Amplified Bibel, die die Bibelzeilen besonders klar widergibt.
Jesaja 58, 6 - 14.pdf
Adobe Acrobat Dokument 19.5 KB

 

 

Download
Der Jakobusbrief
Der Titel des Jakobusbriefes könnte lauten:
Seid Täter des Wortes!
Dieses und auch ein Gesamtbild der familiären Situation mit Jesus als ältestem Bruder wird in dieser Predigt aufgegriffen.
Der Jakobusbrief.pdf
Adobe Acrobat Dokument 24.9 KB

 

 

Download
Das Abendmahl
Warum sollen wir das Abendmahl halten?
Warum dürfen wir es voller Freude feiern?
Nach dieser Predigt freut man sich nahezu auf das nächste Abendmahl!
Das Abendmahl.pdf
Adobe Acrobat Dokument 32.8 KB

 

 

Download
Wir sind die Gerechten Gottes und müssen demnach auch als solche sichtbar sein!
Wir sind Gottes Gerechte durch Jesus Blut. Aber dürfen wir deswegen rein theoretisch machen, was wir wollen?
Und was hat der Heilige Geist damit zu tun?
Wir sind die Gerechten Gottes und müssen
Adobe Acrobat Dokument 25.6 KB

 

 

Download
Jüngerschaft
Der Missionsbefehl mit Blick auf Jesus als unser Vorbild wird hier sehr ermutigend aufgegriffen.
Mittelpunkt ist unser Wert in Gott, den wir auch als herausfordernde Verantwortung erkennen müssen.
Jüngerschaft.pdf
Adobe Acrobat Dokument 18.1 KB

 

 

Download
Die Verleumdung des Petrus
Die Botschaft dieser bekannten Bibelstelle lautet:
Stell dich nicht auf deine Gefühle, sondern auf die Erkenntnis, was Gott durch Jesus für dich getan hat!
Ein Liebesbrief besonderer Art.
Die Verleumdung durch Petrus.pdf
Adobe Acrobat Dokument 20.3 KB

 

 

Download
Jesus, unser Worteinhalter
Jesus hält sein Wort.
Was ist mit uns? Ist unser Ja ein Ja und unser Nein ein Nein, so wie es in der Bibel steht?
Jesus, unser Worteinhalter.pdf
Adobe Acrobat Dokument 17.8 KB

 

 

Download
Das Herz und seine Worte:Worte des Lebens oder Worte des Todes?
Fluch oder Segen?
Teste dein Herz - denn anhand der Worte, die du aussprichst, erkennst du dein wahres Herz.
Gott ist ein Herzenskenner - DEIN Herzenskenner...
Das Herz und seine Worte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 76.5 KB

 

 

Download
Die Jünger damals - anders als wir??
Was für Apostel suchte sich Jesus damals aus? Lasst euch davon überraschen, wie viele Parallelen es zu uns heute gibt - denn Jesus ruft den Sünder und macht aus ihm seinen Jünger - damals wie heute.
Jünger Jesu - Predigt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 46.7 KB

 

 

Download
Busse - Umkehr
Gott ist nicht gekommen, Gerechte zu berufen, sondern Sünder zur Buße (Matth.9, 13).
Doch was ist Buße und vor allem, was meinte Jesus mit Buße?
Busse.docx
Microsoft Word Dokument 19.8 KB

 

 

 

Download
Füße waschen
Warum Füße waschen? Welche Füße? Und was ist schwieriger: Anderen die Füße zu waschen oder mir die Füße waschen zu lassen??
Auf diese und andere Fragen findest du hier Antworten!
Füße waschen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 168.0 KB

 

 

 

Download
Raus aus der Falle, rein in die Freiheit
Nichts müssen wir tun, um von Gott geliebt zu werden. Aber wenn wir wissen, dass Gott uns liebt, dann wollen wir tun. Hier drin liegt der Schlüssel zur Freiheit.
Raus aus der Falle, rein in die Freiheit
Adobe Acrobat Dokument 58.9 KB