Himmel und Hölle

Ja, natürlich gibt es einen Himmel.

Und ja, natürlich gibt es eine Hölle.

Woher wir das wissen?

Es steht in der Bibel!

Wir müssen uns in diesem Leben entscheiden, wo wir die Ewigkeit verbringen wollen - und das wird eine ewig lange Zeit sein!

 

Leider gibt es viele Menschen, erschreckenderweise auch Christen, die die Hölle abstreiten, weil sie sagen, dass ein liebender Gott sowas nicht zulassen würde.

 

Gott will nicht, dass auch nur Einer verloren geht.

Wer aber Jesus Christus abweist, der hat sich selbst gerichtet.

Die Hölle ist für Satan und seine Dämonen gedacht, die sich gegen Gott entschieden haben - nicht für den Menschen. Doch der Mensch hat die Wahl, sich ebenfalls gegen Gott zu entscheiden , und damit auch gegen einen Platz im Himmel.

 

 

"Also hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen eingeborenen Sohn gab, auf daß alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.  Denn Gott hat seinen Sohn nicht gesandt in die Welt, daß er die Welt richte, sondern daß die Welt durch ihn selig werde.
 Wer an ihn glaubt, der wird nicht gerichtet; wer aber nicht glaubt, der ist schon gerichtet, denn er glaubt nicht an den Namen des eingeborenen Sohnes Gottes."

 

Johannes 3, 16 - 18

 

Gott hat so vielen Menschen den Himmel und auch die Hölle offenbart, um alle Menschen zu warnen!

Falls du daran zweifelst, dass es eine unsterbliche Seele und die Hölle gibt, dann prüfe ganz genau, ob du nicht vielleicht doch unrecht hast.

 

Gott liebt dich und will auf keinen Fall, dass du verloren gehst!

 

 

 

Gepriesen sei der Herr in alle Ewigkeit!